Integration

Anti-Gewalt/Anti-Aggressions-Training

Anti-Gewalt/Anti-Aggressions-Training

 

 

Anti-Gewalt/Anti-Aggressions-Training

Der Sprachgebrauch und kulturell bedingte Verhaltensweisen führen oft zur Kommunikationsstörungen unter Jugendlichen verschiedener kulturellen Herkunft. Oft endet ein Schimpfwort wie „Hurensohn“,  „Beleidigung der Mutter“ oder „Bastard“ mit fatalen Folgen.  Ziel unseres interkulturellen Sozialtrainings ist u.a. auch die Sensibilisierung der Jugendlichen für ihren Sprachgebrauch. Der Jugendliche soll lernen, derartige Situationen der Eskalation auszuhalten, zu entschärfen und zu bewältigen, damit er sich vor der Gewalt und Aggressionen anderer schützen kann.